Ein Welpe aus unserer Nachzucht
Folgen Sie uns auch auf
YouTube


Angus von den Nibelungen

geb. 16.10.2003
gest. 27.08.2008
Angus' Stern am Tierhimmel
Zuchtbuchnr. 108896
HD frei, ED +
keine Ausbildungskennzeichen

Vater: Ambassador von Shambala
Mutter: Gamba vom Schwaiger Rathaus

Angus kam als liebevoll geprägter Welpe in eine Familie nach Köln. Die Chemie zwischen Hund und Besitzern stimmte aber nach einiger Zeit nicht mehr, sie konnten den Rüden nicht konsequent führen und er versuchte, sie zu beschützen. Als die Besitzer sich trennten, wurde der Rüde Mitte Mai 2008 einfach ins Tierheim Köln-Dellbrück abgeschoben. Erst zwei Monate später erfuhren wir durch Zufall, wo der Bub sich befindet. Wir setzten daraufhin alle Hebel in Bewegung und suchten nach neuen Menschen, die Angus ein richtiges Zuhause geben würden. Leider kam das Schicksal uns zuvor. Wir hatten bereits einen tollen Interessenten gefunden, der Angus nehmen wollte, als der Rüde vermehrt hinkte. Ein Kreuzbandriss wurde diagnostiziert und Angus sollte noch im Tierheim operiert werden, bevor er in sein neues Zuhause umziehen würde. Die Odysee schien endlich ein gutes Ende gefunden zu haben.

Dann jedoch kam die schlimme Nachricht: Bei der Operation wurde ein Osteosarkom vorgefunden, das den Knochen schon beinahe ganz durchgefressen hatte. Der arme Bub muss zu seiner Trauer über den Verlust seines Zuhauses und "seiner" Menschen unglaubliche Schmerzen gehabt haben, die er aber nicht einmal zeigte. Nicht einmal hat er gejammert oder gewinselt. Das Sarkom hatte bereits in die Lunge metastasiert. In den Armen Herrn Schinzels, dem Tierheimleiter, schlief Angus ein.

Wir möchten uns sehr herzlich bei allen bedanken, die sich soviel Mühe mit der Suche nach Angus' neuem Herrchen und Frauchen gemacht haben. Ein besonderer Dank gilt Gudrun, die Angus regelmäßig besuchte, sich sehr für ihn ins Zeug gelegt hat und sein neues Herrchen gefunden hatte. Danke auch an Herrn Kuhlmann, der regelmäßig mit Angus spazieren ging und an die guten Seelen, die unserem Bubel notwendige Streicheleinheiten gaben.

Wir werden Angus niemals vergessen, unseren "kleinen Künstler", den großen Schmuser, der von seiner "Familie" im Stich gelassen wurde. Wir sind unglaublich traurig, dass er seine zweite Chance nicht mehr wahrnehmen konnte.


Angus' Galerie enthält Bilder.