Ein Welpe aus unserer Nachzucht
Folgen Sie uns auch auf
YouTube

Die 10 Bitten eines Hundes an seinen Menschen

1.
Mein Leben dauert nur 10 bis 15 Jahre. Jede Trennung von dir wird
schmerzhaft für mich sein. Denke daran, bevor du mich kaufst.

2.
Gib mir Zeit, zu verstehen, was du von mir erwartest. Sei nicht
ungeduldig, gereizt oder aufbrausend.

3.
Pflanze Vertrauen in mich und ich werde dir ein Leben lang vertrauen.

4.
Sei nicht lange böse mit mir und sperr mich nicht zur Strafe weg, ich
verstehe nicht warum du das tust. Ich weiß nur, dass ich von meinem
geliebten Menschen getrennt werde. Du hast deine Arbeit, deine Freizeit,
deine Freunde - ich aber habe nur dich.

5.
Sprich mit mir. Auch wenn ich deine Worte nicht verstehe, so doch deine
Stimme, die sich mir zuwendet.

6.
Denke daran: Wie immer du mich behandelst, ich vergesse es nie. Wenn du
mich schlecht behandelst, wird mich das für immer in meinem Verhalten beeinflussen.

7.
Bedenke, eh´Du mich schlägst, dass meine Kiefer mit Leichtigkeit Deine Hand
zerquetschen könnten, dass ich aber keinen Gebrauch von Ihnen machen möchte.

8.
Eh du mich unkooperativ, dickköpfig, stur oder faul schimpfst, bedenke:
Vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich zu lange der
Sonne ausgesetzt oder habe ein altes, schwaches Herz. Vielleicht bin ich auch
einfach nur hundemüde.

9.
Kümmere dich um mich, wenn ich alt werde. Du wirst auch einmal alt sein
und genau wie ich Liebe, Pflege, Trost und Aufmerksamkeit brauchen.

10.
Geh auch schwere Wege mit mir. Sage niemals "Ich ertrage es nicht, das zu
sehen" oder "Es soll in meiner Abwesenheit geschehen". Alles ist leichter für
mich, wenn du dabei bist. Erinnere dich daran, egal was du tust - ich werde
dich immer lieben.



übersetzt von www.rottweilerdreams.de
englische Originalfassung © Stan Rawlinson 1993,
Verhaltens- und Obediencetrainer für Hunde
www.doglistener.co.uk