Ein Welpe aus unserer Nachzucht
Folgen Sie uns auch auf
YouTube

Wurfplanung

Unsere Gwen von den Nibelungen wurde am 24. April 2017 von Ede von der Urbacher Höhe gedeckt.

Der Ultraschall Mitte Mai hat bestätigt, dass wir Ende Juni / Anfang Juli kleine Nibelunger, unseren K-Wurf, erwarten.




Der IK beträgt für diese Verpaarung 1.12 % innerhalb von sechs Generationen.
Der AVK liegt bei 76.98 % innerhalb von sechs Generationen (Was ist das überhaupt?).
Mehr Infos zur Verpaarung gibt es bei Working Dog.


Informationen über unseren bisherigen Würfe finden sie unter dem Menüpunkt Nachzucht. Falls Sie Interesse an einen Welpen aus einer unserer nächsten Verbindungen haben, bitten wir um eine frühzeitige Kontaktaufnahme. Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zur Welpenabgabe.

Wichtig: Unsere Hunde stammen aus starken Leistungslinien mit hohem Triebpotenzial. Der Rottweiler braucht als Gebrauchshund eine Aufgabe, sei es im Hundesport, im Rettungshundewesen, in der Fährtenarbeit oder Ähnlichem. Wir achten daher sehr darauf, dass die Hunde in aktive Hände kommen. Unglückliche und überforderte Hundebesitzer und genauso unglückliche, nicht ausgelastete Tiere wünschen wir weder unserer Rasse noch Ihnen.